BAHN-DRAMA IN ÖSTERREICH

0
403
Foto: Ina Fassbender / dpa

Zug schleudert Mädchen (1) aus Buggy – tot

Salzburg – In Österreich ist ein einjähriges Mädchen bei einem furchtbaren Bahn-Unglück getötet worden. Der Sog eines Güterzuges riss es aus seinem Kinderwagen!

Am Mittwochvormittag stand die Mutter (24) mit ihren beiden Kindern an einem Gleis im Bahnhof Puch nahe Salzburg und kümmerte sich gerade um ihren dreijährigen Sohn. Die Tochter saß ersten Ermittlungen zufolge angeschnallt in ihrem Buggy, als ein Güterzug an der Familie vorbeidonnerte.

Laut Polizei erfasste der Fahrtwind den Kinderwagen, schleuderte das Mädchen heraus. Es schlug so unglücklich auf dem harten Bahnsteig auf, dass es schwer verletzt wurde und kurz darauf im Krankenhaus starb.

Die Mutter wird von einem Krisen-Interventionsteam betreut. Der genaue Ablauf des Unfalls muss noch ermittelt werden.

Quelle: bild.de