Neuer Schock für Bankkunden: HIER müssen die Kunden jetzt 3 Euro fürs Geldabheben bezahlen!

0
444

Ständig erhöhen Banken die Gebühren. Man wundert sich fast schon gar nicht mehr. Aber was nun auf die Kunden zukommt, ist schon echt ein Hammer: Geldabheben ist zukünftig nur noch EIN Mal im Monat kostenfrei! Ab dem zweiten Geldabheben kostet es die Kunden je 3 Euro.

Hoffentlich macht das nicht Schule, denn bisher sind „nur“ Kunden dieser Bank von dem Gebühren Hammer betroffen

Die Netbank hat das eingeführt und zwar für alle Kunden! Nur noch einmal im Monat Geld abheben..zwar möglich, aber es gibt viele Kunden, die gerne öfter Geld abheben, um es sich zum Beispiel für die jeweilige Woche einzuteilen, oder weil einfach mal Geld benötigt wird. Zuvor eine ganz normale Angelegenheit, die natürlich kostenlos war.

Die Verbraucherzentralen berichten, dass sich immer mehr Kunden wegen dieser fragwürdigen Änderung der Netbank beschweren. Denn immerhin 38% der Kunden heben jede Woche Geld ab, 27% der Kunden alle 2 Wochen. Der Kunde, der also wöchentlich Geld abhebt, zahlt stolze 9 Euro im Monat zusätzlich, nur weil er Geld von seinem Konto geholt hat..

Hier kann man nur raten: Das Konto wechseln! Genau hinsehen natürlich, nicht das beim Wechsel zu einer anderen Bank ganz andere Gebührenhammer drohen. Der Kontowechsel ist dann übrigens leichter als gedacht. Bei der neuen Bank ein Konto eröffnen, die neue Bank übernimmt dann sämtliche Umzüge von bestehenden Lastschriften. Das alte Konto wird dann zum Wunschtermin des Kunden geschlossen. Die alte Bank muss bestehendes Guthaben dann an die neue Bank überweisen. Das war es dann auch schon.

Man sieht, man muss sich nicht alles gefallen lassen. Es gibt immer noch Banken, denen die Kunden wichtiger sind als immer noch mehr Gebühren! Informiert auch Eure Freunde.

via: newskiwi.de